Krähenfüße entfernen in Bremen

Während die strahlenförmigen Fältchen im äußeren Bereich der Augen in jungen Jahren positiv als Lachfältchen wahrgenommen werden, graben sie sich im Laufe des Lebens als sogenannte Krähenfüße tief ein und zeigen sichtbar unser Alter. Durch eine sanfte Unterspritzung können Sie Ihre Krähenfüße besonders schonend entfernen lassen. Für ein junggebliebenes Lachen!

Icon für Betäubung

Betäubung
auf Wunsch lokal

Icon für Behandlungsdauer

Behandlungsdauer
ca. 30 Minuten

Icon für Regeneration

Regeneration
1 – 2 Tage

Icon für Haltbarkeit

Haltbarkeit
ca. 4-6 Monate

Wann sollte man Krähenfüße entfernen lassen?

Krähenfüße sind die sternförmigen Mimikfalten am äußeren Augenrand, die bei Muskelanspannung auftreten, vor allem durch das Zusammenkneifen der Augen bei Blendung, Lachen oder Fehlsichtigkeit. In jungen Jahren sind diese Mimikfalten nur temporär zu sehen. Durch genetische Veranlagung, Verlust der Hautelastizität im Laufe des Lebens, übermäßige Sonneneinstrahlung, Rauchen, Feuchtigkeitsmangel und häufiges Lachen können Krähenfüße allerdings irgendwann dauerhaft zu sehen sein.

Wenn Sie möchten, dass Ihre Augenpartie wieder frisch und jung aussieht, können Sie Ihre Krähenfüße auch ohne OP entfernen lassen. Besonders wirkungsvoll wird das mit der gezielten Unterspritzung mit Botox erreicht.

Gründe, die für das Entfernen von Krähenfüßen sprechen:

  • Statische Lachfalten bereits in jungen Jahren

  • Müde Augen, die das Alter verraten

  • Fehlende Elastizität der Gesichtshaut

Wie läuft die Behandlung von Krähenfüßen ab?

Um die Krähenfüße zu entfernen, werden die Falten mit hochwertigem Botox unterspritzt. Der Eingriff wird in unserer Praxis für Medizin und Ästhetik in Bremen besonders sorgfältig und schmerzfrei durchgeführt, ohne dass eine Betäubung notwendig ist.

In der Regel starten wir die Behandlung mit einer geringen Botox-Dosierung. Denn Dr. Ole Jung ist davon überzeugt: Weniger ist mehr, wenn es um professionelle Schönheitsbehandlungen geht. Insgesamt legt er viel Wert darauf, dass Ihre Gesichtsmimik auch nach der Behandlung vollkommen natürlich bleibt.

Bereits 7 bis 14 Tage nach der Behandlung haben sich die Falten sichtbar geglättet und Ihr Gesicht wirkt jugendlich und entspannt. Der glättende Effekt hält etwa 3 bis 6 Monate an und Sie können der Welt wieder mit strahlenden Augen entgegentreten.

Warum wird Botox beim Entfernen von Krähenfüßen eingesetzt?

Während Lachfältchen im frühen Stadium noch positiv wahrgenommen werden, werden sie mit den Jahren statisch und sind klar als Alterserscheinung zu erkennen. Wer Krähenfüße entfernen lassen will, der sollte sich für eine nicht chirurgische Unterspritzung mit dem Muskelrelaxans Botox entscheiden. Durch punktuelle Unterspritzungen werden durch das Botox bestimmte Nerven gehemmt und dadurch die Muskeln entspannt. Dadurch glätten sich die Krähenfüße und Ihr Lächeln wird wieder zum Strahlen.

Anders als landläufig angenommen, ist Botox in der richtigen Dosierung und von Fachpersonal angewendet weder giftig noch gefährlich. Dafür ist der Effekt umso eindrucksvoller. In unserer Praxis in verwenden wir ausschließlich Präparate namhafter Hersteller wie Azzalure® (Galderma), Bocouture® (Merz) oder Botox® (Pharm Allergan) und arbeiten mit exakten Dosierungen, die genau auf Ihre Behandlung abgestimmt sind.

Welche Kosten entstehen für eine Behandlung von Krähenfüßen?

Die Kosten für die Botox-Behandlung von Krähenfüßen setzen sich aus den Kosten für das Muskelrelaxans, für die Verbrauchsmaterialien und die Behandlung zusammen ein. Dabei gilt: Je früher mit der Therapie begonnen wird, desto weniger Wirkstoff wird benötigt. Die Abrechnung der Behandlung erfolgt in unserer Praxis für Medizin und Ästhetik nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). Beim einführenden Beratungsgespräch zur Behandlung von Krähenfüßen klären wir Sie gerne über die genauen Kosten auf.

Haben Sie Fragen oder möchten Sie ein Termin vereinbaren?

Für eine kostenlose Beratung stehen wir Ihnen per Mail, WhatsApp oder telefonisch zur Verfügung. Für eine persönliche Beratung können Sie gerne einen kostenpflichtigen Termin buchen. Sollten Sie sich nach dem Beratungstermin für eine Behandlung entscheiden, wird die Beratungsgebühr mit den Behandlungskosten verrechnet.

(+49) 0 421 408 905 50
Zu WhatsApp
Kontaktformulare